university

5
Jun
2009

erste hürde

abgabe auf der uni.
damit ist das semester hier gelaufen.

was soll ich sagen?
30 punkte von 30. lobende worte vom professor. ein vorzeigebeispiel! wir haben etwas schwach angefangen (2 von uns 3en haben nie zuvor ein solches entwerfen gemacht), und haben uns bis ganz nach oben gearbeitet. sogar das layout wurde gelobt (was nicht wirklich kreativ war, aber dafür sehr strukturiert, übersichtlich und auf das wesentliche reduziert).

inklusive einladung zum workshop, der hier nächste woche stattfindet, mit angesehenen freiraumplanarchitekten/professoren aus europa. dazu wurden nur die besten geladen.

somit die letzten zwei entwerfen mit 2 und 1 bestanden. auf zur nächsten hürde... (aber erst mal ein paar tage chillen ;)...)

16
Apr
2009

sage und schreibe

2 stunden hab ich jetzt gebraucht, um meine bewerbung für das studium in japan auszufüllen.
was die alles wissen wollen...

woher zum teufel soll ich wissen, wie man meinen namen in kanji schreibt??

und jetzt sollte ich auch noch fotos machen lassen, da das bild nicht älter als 3 monate sein soll und ich wohl schwer ein happypappy-foto vom urlaub beilegen kann. wobei, ich könnt auch ein altes foto nehmen, so oft, wie ich meine frisur und farbe ändere... ;).

der countdown hat nun endlich begonnen....

3
Apr
2009

nach hoch

kommt tief.

zweite prüfung negativ. was ich nicht verstehe.
konnte die stoffbereiche beider prüfungen gleich gut. hatte auch ein gutes gefühl.

und klarerweise ist jetzt mal 2 wochen sense auf der uni, weil osterferien.
und eine woche nach den ferien ist schon der nächste test.
ich spekuliere ja darauf, dass die arbeit, die man zusätzlich zur prüfung schreiben musste, negativ ist. aber das erfahr ich halt erst sehr spät, wenn man das telefonisch überhaupt in erfahrung bringen kann...

verdammt, meine stimmung kann jetzt grad nicht mal mein gebuchter flug nach palermo und die tage in sizilien und auf ischia heben... aber ich wusste irgendwie, dass im moment grad alles viel zu glatt läuft...

übrigens, heute morgen -20. doch, die stimmung steigt ein kleeein wenig ;)..

20
Mrz
2009

sehr gut

das wär dann mal die note zum ersten teil der prüfung.

ich musste grad eben drei mal nachsehen, ob ich mich nicht vielleicht doch verlesen habe.
aber nein.
da stehts.
schwarz auf weiß (bzw blau auf weiß).
sehr gut.

ich bin grad SOWAS von glücklich!!
dann kann der zweite teil, bei dem es mir zwar nicht soo gut gangen ist, aber trotzdem noch immer besser als ich dachte, auch nur gut gehn.

BALD, meine lieben, BALD. bald zeig ich der uni die zunge. denn BALD, meine lieben, BALD gehöre auch ich den diplomanden an! hahaaa!!

4
Mrz
2009

drei mal

seit meines umzuges nach rom hab ich eine fieberblase bekommen.

die erste gabs im zuge des stresses - zimmer räumen, organisatorisches, aufregung, verabschiedungen, undundund. ein besonders großes exemplar brachte ich da in die wohnung nach italien, damit ich mich gleich mal adrett meinen mitbewohnerInnen vorstellen konnte.

die zweite kam kurz vor meinem wien-besuch. noch immer unklar, warum das wieder nötig war.

und jetzt die dritte. der grund - ganz klar. prüfung am freitag.
ich. habe. angst.

meine letzte. allerletzte, schriftliche prüfung. und gleich die größte (meiner meinung nach), schön brav bis zum schluss aufbewahrt. jetzt ist sie da. ich MUSS sie machen. denn, für den fall, dass sie (verschreien wir es mal nicht) daneben geht, brauch ich den termin im april noch, weil juni ist eher unmöglich, da dann hier die abgabezeit ist.

ich kann nicht mehr lernen. aber ich muss. oh bitte bitte bitte bitte bitte lass mich diese prüfung positiv bestehen!!!!!!!!! BITTE!!!! dann darf von mir aus noch ne fieberblase kommen, das wär mir dann auch schon egal....

BITTE BITTE BITTE BITTE ...

28
Jan
2009

semesterende

eine präsentation, die... naja. wie soll ich sagen... also an eine endabgabe in österreich ist sie nicht herangekommen.
es war eher so "schauts mal, was ich hübsches gemacht hab!" - und die professoren dann so "ja is ganz nett geworden."

alle studenten raus aus dem raum, 20min später wieder rein, die "benotungen" wurden bekannt gegeben. und dann auch gleich das "zeugnis" ausgestellt.

interessantes system in italien. es gibt keine noten, sonder punkte.

30 punkte - maximum.

mindestens muss man 18 punkte haben, aber das is wirklich schon allerletzte schublade.
28/29/30 entsprechen dem höchsten (also ner 1 in österreich)
27 ist ne zwei
wies dann weiter runter geht, kann ich mich nicht mehr erinnern.

aber auch egal, ich hab 27/30, also ne zwei, und das ist gut so :). und jetzt: ferien (=weiterlernen für die hochbauprüfung....)

4
Dez
2008

weiter wie bisher

auch hier ändert sich nichts an meiner organisationsfähigkeit.
bis 6 uhr früh arbeiten, mehr oder weniger im letzten augenblick für die präsentation fertig werden... wann werd ich endlich mal mein leben so organisieren können, dass ich OHNE stress alles erledigen kann...

27
Nov
2008

stolz

darf ich verkünden, wie soeben erfahren, dass ich bei meinem letzten projekt den dritten preis errungen habe. entschieden von einer jury aus dem land, welches ich hoffentlich bald für zumindest ein jahr mein zu hause werde nennen können.
fishing for compliments.
das wär grad die krönung.
danke.

29
Okt
2008

kreativ

soll ich sein. angeblich.

bitte, ich studiere zwar architektur, wo man gezwungenerweise kreativ sein SOLLTE. aber. für kreativ hab ich mich noch nie gehalten.

sitze hier also in einem kurs, am anfang, zum schaun, obs was für mich wäre. nach 15min geplappere des professors entscheide ich - der wirds nicht. ich hatte kaum ein wort verstanden, vor lauter schnell, schnell, veloce, schnell....
und plötzlich fangen alle an, mit zetteln herumzukramen. hab ich da was mit 15min verstanden? - wir fragen nach.
tatsächlich, wir sollen innerhalb 15min einen curriculum vitae schreiben, der KREATIV sein soll.

alles klar, versuchen wirs.

nach 15min geben die leute ihre zettel ab. und er nimmt sich einen nach dem anderen vor, hält ihn hoch, kritisiert von oben bis unten: hier fehlt die unterschrift, hier das datum, keine kontaktadresse und telefonnummer, so geht das doch nicht... die meisten haben mit kreisen ein diagramm versucht zu erstellen, andere nur 3 sätze geschrieben, wieder welche einen einseitigen aufsatz.

er schaut sich mein blatt an und meint "diese person ist anscheinend sehr kreativ."
mein grinsen erfriert irgendwie, hatte ich doch mehr mit zu kitschig oder lächerlich gerechnet.

aber nein.

ER NANNTE MICH KREATIV!
und das, obwohl ich nur statt "geburtsort, familie, studium,..." kleine zeichnungen hingemacht hatte (eigentlich nur aus dem grund, weil ich bei manchen wörtern nicht wusste, was sie auf italienisch heißen, und es mit zeichnungen international machen wollte).

den kurs mache ich trotzdem nicht, aber es steigert das selbstvertrauen mal wieder um einiges! ;)
logo

fino alla bara sempre s'impara...

... ich hab ja noch zeit

Aktuelle Beiträge

von Blogger zu Blogger
Würdest Du mir ein Interview geben? Ich schreibe...
ChristopherAG - 5. Mai, 01:45
Herzlichen Glückwunsch...
Herzlichen Glückwunsch zur Kostenübernahme...
flyhigher - 16. Mrz, 12:00
life happens
seit fünf monaten bin ich wieder in österreich....
aya - 10. Mrz, 14:31
ii yo! :)
ii yo! :)
aya - 10. Mrz, 14:23
どのようにあるか...
どのようにあるか...
herold - 31. Jan, 22:29

music


stan getz
getz for lovers

books


iris hanika
treffen sich zwei

movies

Status

Online seit 3502 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Mai, 01:45

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


drawings
existence
gallery
italian way of life
languages
nonsense
others
university
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren